Weißenburg (red). Unter dem Motto „Kultur trifft Natur“ startet im Bergwaldtheater die Spielsaison 2018 mit dem Heimspiel-Festival. Zum ersten Mal findet dieses an zwei Tagen statt. Am 11. und 12. Mai 2018 sind unter anderem Culcha Candela, Mighty Oaks, Mono & Nikitaman, Django 3000, Jamaram, Donikkl und viele mehr mit dabei.

Neu: Vor den Veranstaltungen der Luna Bühne und der Weißenburger Bühne werden 30-minütige Führungen angeboten. Neben Zahlen und Fakten zum Bergwaldtheater wird es Infos zum Stück und zur Bühne geben. Auch Anekdoten und Kurioses werden erzählt.

Mit Beatrice Egli holt sich das Bergwaldtheater eine berühmte Schlagersängerin live mit Band ins Bergwaldtheater. Inklusive jeder Menge ungezügelter Energie und reiner Lebenslust wird die blonde Schweizerin sicher den Wald zum Beben bringen (25.05.2018). Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur, der auf eine 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein (02.06.2018). Zum Abschluss der Saison kommt mit La Brass Banda die wohl aktuell bekannteste bayerische Band in das Bergwaldtheater. Mit im Gepäck sind Dicht und Ergreifend mit erfrischendem Hip- Hop-Brass in Mundart. Eröffnet wird der Abend von den Newcomern Granada aus Österreich. Das wird ein Waldbaden mit Musik (05.08.2018)! Er ist bis heute der unangefochtene King of Pop und der erfolgreichste Entertainer der Geschichte, der mehr als stilprägend für eine ganze Generation wurde. Bei der Show Michael Jackson Forever gibt es ein Wiedersehen mit seinen größten Hits von „Billie Jean“ bis „Heal the World“ und seinem einzigartigen Tanzstil sowie dem sensationellen Moonwalk (29.06.2018)! VIVA VOCE wird 20 – und die Fans bekommen die Geschenke! Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen- Künstler mit einem Best-Off-Programm wieder einmal so richtig krachen. Eine Reise durch zwei Jahrzehnte VIVA VOCE A-cappella- History (08.06.2018). Sommerzeit ist Open-Air-Zeit: Die Zeit, in der man Klassik ganz entspannt im Freien genießen kann. Die Nürnberger Symphoniker präsentieren in ihrem Freiluft- Konzert das Beste vom Besten der Orchestermusik aus großen Opern und Balletten – symphonische Delikatessen des kulinarischen Musiktheaters (08.07.2018). Auf keinen Fall fehlen darf der Klassiker Der Brandner Kaspar in einer unübertroffenen und genau auf das Bergwaldtheater zugeschnittenen Inszenierung von Thomas Hausner. Lachen Sie mit, wenn der Brandner den Tod beim Kartenspielen beschummelt (28.07.2018). Mit dem Dschungelbuch zeigt die Weißenburger Bühne ein wunderbares Familienstück. Jeder kennt die Geschichte des kleinen Mogli, der von den Wölfen im Dschungel Indiens großgezogen wurde. Mit dabei sind auch seine zwei guten Freunde: Baghira, der schwarze Panther, und Balu der Bär. Dschungel-Feeling im Bergwaldtheater (23.06. und 21.07.2018). Wie jedes Jahr kümmert sich Herr Hausner von der Luna Bühne mit ganz viel Liebe um das Kinderprogramm. In der Saison 2018 ist es die berühmte Geschichte der kleinen Heidi, die das Herz des ruppigen Alm-Öhi erweicht (12.07. und 15.07.2018). Neu: Vor den Veranstaltungen der Luna Bühne und der Weißenburger Bühne (Heidi, Das Dschungelbuch und Der Brandner Kaspar) werden 30-minütige Führungen angeboten. Inhaltlich werden Zahlen und Fakten zum Bergwaldtheater, Informationen zum Stück und zur Bühne gegeben sowie Kurioses und Anekdoten erzählt. Info und Karten für die Bergwaldtheater- Saison 2018 gibt es beim Kulturamt Weißenburg „Haus Kaaden“, Pfarrgasse 4, 91781 Weißenburg, Tel. 09141/ 907-330 oder -326, bwt@weissenburg. de, www.bergwaldtheater.de sowie unter www.reservix.de.

WochenZeitung Weißenburg