Ellingen (red). Wie beliebt und bedeutend die Internationalen Jagd- und Fischereitage in der Residenz Ellingen – heuer vom 13. bis 15. Oktober – mittlerweile sind, zeigen die starken Aussteller- und Besucherzahlen.

Auch im Ausland findet die Messe mittlerweile große Beachtung: Von den unmittelbaren Nachbarn bis Afrika, von Russland bis Neuseeland – so viele internationale Aussteller gab es in Ellingen noch nie! „Unser Konzept ist voll aufgegangen!“, freut sich Hubertus Reich, Geschäftsführer der Reich Messen GmbH. „Wir haben von Anfang an allergrößten Wert auf Qualität gelegt und nichts versprochen, was wir nicht halten konnten! Das haben Aussteller und Besucher honoriert. Heute können wir mit Stolz vermelden, dass wir die stärkste Beteiligung der Jagd- und Sportwaffenbranche, die größte Beteiligung im Jagdreisebereich und die größte internationale Beteiligung bei einer Endverbrauchermesse in Süddeutschland haben.“ Was den Besuchern besonders gefällt, ist die einzigartige Mischung aus Messe, Kultur und Brauchtum. Hier wird die Jagd in all ihrer Schönheit gezeigt. Hier wird aber auch die Bedeutung der Jagd für Natur und Umwelt dokumentiert. Fachvorträge und Sonderschauen gibt es in Ellingen ebenso wie musikalische und handwerkliche Meisterleistungen. Und auch für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt: So gibt es neben dem beliebten Jägertreff kulinarische Leckerbissen im fürstlichen Bräustüberl, im urigen Ochsenstall und im Biergarten der Schlossbrauerei Ellingen. Blasmusik, Alphornbläser, Goaßlschnoizer, Trachtengruppen und vieles mehr sorgen für beste Unterhaltung. Der Eröffnungstag steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Jägerinnen, die sich am Freitag, 13. Oktober, auf viele spezielle Aktionen und Programmpunkte freuen können! Angefangen bei der Eintrittspreisermäßigung von zwei Euro gegen Vorlage des Jagdscheines an den Kassen, erwartet die Besucherinnen ein Podiumsgespräch mit Jägerinnen aus Bayern, Baden-Württemberg und Tirol! Moderiert wird diese hochinteressante Gesprächsrunde von BJV-Präsidiumsmitglied Thomas Schreder und musikalisch umrahmt vom „Stubaier Jagdhornklang“ aus Österreich! Spannend wird es beim nicht ganz einfachen Quiz, bei dem attraktive Preise winken! Der absolute Traumpreis ist hier die Blaser R8 Intuition und der zweite Preis, eine wunderschöne Gürtelschließe aus Messing mit Silber von der Tegernseer Goldschmiede Adolf Bertele. Die Ziehung der glücklichen Gewinnerinnen findet noch am gleichen Tag im urigen Feststadl statt! Und noch ein Geheimtipp: Alle warten gespannt auf die neue X-Klasse von Mercedes-Benz, die auf der IAA in Frankfurt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Auf der Messe in Ellingen können Sie dieses völlig neue Modell ebenfalls schon bestaunen.

WochenZeitung Weißenburg